Zum Inhalt springen

Verkehrsberuhigung Lübars

Straßenlärm
Alt-Lübars
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Mittelinsel/-streifen auf der Fahrbahn anlegen

Durch die u.a. starke Zunahme des Pendlerverkehrs sowie geringen Möglichkeiten von Ost-West Verbindungen ist der Abschnitt Zabel-Krüger-Damm / Stichstrasse Alt-Lübars sowie Qickborner Str. von zunehmender Lärmbelästigung betroffen. Dieses auch insbesondere durch die topographische Lage des Anschnitts (Tallage, dadurch starke Lärmentwicklung durch Beschleunigung und Abbremsen). Zunehmende Lärmbelästigung durch illelage Abgaseinrichtungen und Beschleunigungsarien von PKWs und Motorrädern führen auch am Wochenenden zu wenig Ruhe.

Die zusätzliche Lärmbelästigung durch Schwerlastverkehr ist zudem ein weiteres Ärgernis.

Eine sichere Überquerung dieses Strassenabschnitts ist ferner aufgrund fehlender Mittelinseln und/oder Zebrastreifen nicht möglich (insbesondere für Kinder und ältere Menschen).

Neben der Herstellung einer sicheren Fußgängerquerung an der Kreuzung Zabel-Krüger- Damm Ecke Alt-Lübars würde eine einfache Maßnahme einer Temporeduzierung im Bereich des Nadelöhrs Stichstraße Alt-Lübars sowie 200-300m in der Zufahrt ( Quickborner Str und Zabel-Krüger-Damm) für Entlastung sorgen.

Lübars
Referenznr.: 2018-01915