Zum Inhalt springen

Neuer Straßenbelag in der Malteserstraße in Lankwitz

Straßenlärm
Zentrum des Lärms in der Malteserstr. zwischen Eiswaldstr. und Friedrichsrodaer Str.
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Maßnahme: Fahrbahn sanieren

Zwischen Eiswaldstraße und Friedrichsrodaer Straße werden seit Jahren nur Schlaglöcher notdürftig repariert. Dadurch ist der Straßenbelag insgesamt sehr holprig. Offensichtlich nun schon so stark, dass nicht mal die Route des Velothron hier entlang führte.

Bei offenem Fenster kann man weder fernsehen, in Ruhe lesen geschweige denn schlafen. 

Insbesondere zu den Stoßzeiten ab  5:00 wird man unsanft geweckt. Aber auch tagsüber klirren die Gläser  im Schrank, selbst der Hund erschrickt, wenn die LKW's mit leerem Anhänger über die marode Straße poltern. Es ist inzwischen wirklich unerträglich laut geworden, denn die Malteserstraße ist für LKW's eine wichtige Verbindungsstraße zum Güterverkehrszentrum und zur Autobahn geworden, leider zu Lasten der Anwohner.

 

 

SaDre
Referenznr.: 2018-01903