Zum Inhalt springen

Ridbacher Str. nicht für LKW geeignet/Wände wackeln

Straßenlärm
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Maßnahme: Schallschutzfenster (in Gebäuden)
Maßnahme: Fahrbahn sanieren
Maßnahme: Dialogdisplays

Hallo, die Ridbacher Str. wird insbesondere im Berufsverkehr (Mo-Fr. ca. 5:00 bis 10:00 Uhr und ab ca. 15 Uhr) sehr stark frequentiert. Neben Autos nutzen auch viele LKWs die Straße als Durchgangsstraße. Sie fahren sehr schnell mit der Folge, dass es ordentlich rattert, auch die Wände vibieren. Hinzukommen noch die Busse der BVG, die häufig auch sehr schnell fahren, so dass alles im Haus wackelt. Der ganze Lärm stört natürlich auch dem Schlaf, wenn man immer ab 5 Uhr durch die Straße geweckt wird.

Die Straße ist für die schweren LKW und Busse einfach nicht ausgelegt. Es scheint, als ob die Straße früher nur aus Pflastersteinen bestand und später einfach Asphalt rüber gekippt wurde. 

Maßnahmen:

Kurzfristig:

- Reduzierung der zugelassenen Höchstgewichte bei LKW auf ein Minimum mit Hinweisschildern und Kontrollen

- Reduzierung der Geschwindigkeit auf 30 km/h mit regelmäßigen Kontrollen und elektronischen Anzeigen

Mittelfristig:

- Sanierung der Straße mit Flüsteraspalt

Tommy
Referenznr.: 2018-01885