Zum Inhalt springen

Wald-Erholungsgebiet und Spass-Fahrer, Motorräder, Sportwagen

Straßenlärm
Beliebtes Erholungsgebiet
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Wald-Erholungsgebiete sollten Ruhezonen sein. Spass-Fahrer, Motorräder und Sportwagen halten sich häufig nicht daran und beschallen die Umgebung kilometerweit mit viel zu lauten Maschinen. ----- Lösungsvorschlag: ----- Laute Maschinen in Wald-Erholungsgebieten nicht zulassen Geschwindigkeitsbegrenzungen mit hohen Bussgeldern. Oder rücksichtsvoll und leise fahren.
berlinlaut
Referenznr.: 2018-01841