Zum Inhalt springen

Perleberger Brücke

Schienenlärm
Blaues Haus
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Maßnahme: Schallschutzfenster (in Gebäuden)
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen
Maßnahme: Lärmschutzwände oder -wälle

An der Ecke Lehrter Straße und Perleberger Brücke steht das Blaue Haus. Ein Arbeiten ist dort schwer möglich, wenn die Fenster angekippt oder offen sind. Der Geräsuchpegel der Züge ist enorm. Ein Gespräch kann nicht geführt werden, so lange der Zug vorbei fährt. Hinzu kommt der ewige Stau in beide Richtungen auf der Brücke und die wartenden PKWs an der Ampelkreuzung.

melmu
Referenznr.: 2018-01815