Zum Inhalt springen

Verkehrsberuhigung Veitstrasse Alt-Tegel

Straßenlärm
13507 Berlin
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen

Durch die Veitstrasse fließt ein starker Verkehrsstrom zwischen Alt-Tegel und Spandau.

Die Strasse ist sehr eng und hat einen sehr schlechten Betonbelag. Durch die beidseitige durchgehende Bebauung verstärkt sich der Verkehrslärm enorm. Die Parkordnung auf dem Gehweg versperrt darüber hinaus auch die Sicht beim Überqueren der Fahrbahn.

Da die Straße gerade verläuft wird die Geschwindigkeit insbesondere nachts in vielen Fällen stark überschritten.

Bisherige Anträge, den Verkehrsfluß zu beruhigen, führten zu keiem Ergebnis. Obwohl die letzte Lärmeinstufung im Jahre 1960 erfolgte, gibt es keinerlei Aktivitäten, den hinweisen der Anwohner nachzugehen.

Mein Vorschlag ist, durch Verengung def Fahrbahn und Erneuerung der Fahrbahndecke den Verkehr zu beruhigen und den Lärm zu verringern.

Ein wichtiger weiterer Effekt ist auch, dass somit die Sicherheit für das Naherholungsgebiet tegeler See stark verbessert wird.

 

ulrike83
Referenznr.: 2018-01810