Zum Inhalt springen

Verkehrsfluss

Straßenlärm
Fidicinstr
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Maßnahme: Dialogdisplays
Warum versucht man nicht mal in einem Bezirk testweise das Tempo zu regulieren. Nicht nur zu bestimmten Zeiten, sondern 24/7. Die vorgegebene Geschwindigkeit kennt nur 50km/h und 30km/h. Kopfsteinpflaster ergibt sehr laute Abrollgeräusche und hohe Schallübertragung. Bei Kopfsteinpflasterbelag sollte in Wohngebieten generell 20km/h gelten. Übrige Strassen sollten anstelle 30km/h mit 40km/h befahren werden dürfen. Fahrzeuge könnten dadurch niedertouriger/leiser fahren. Die "Grüne Welle", die in Berlin mal ganz gut funktionierte, wurde leider zurückgebaut. Der Anfahrlärm ist erheblich. Dazu beitragen auch die Zweitespurparker.
fredbrause
Referenznr.: 2018-01777