Zum Inhalt springen

Lärm von allen Seiten

Straßenlärm
Seegefelder Weg zw. Hackbuschstr. und Klosterbuschweg
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Mittelinsel/-streifen auf der Fahrbahn anlegen
Maßnahme: Pflanzen von Bäume
Maßnahme: Vorstrecken des Gehwegs
Der Seegefelder Weg ist eine sehr stark befahrende Straße. In der Regel wird dort schneller als 50 Km/h gefahren. Es müsste öfters die Geschwindigkeit kontrolliert werden. Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Km/h sollte auch am Tage gelten. Ein Durchfahrtsverbot für Lkw über 7,5 t wäre wünschenswert. Eine weitere Lärmquelle ist die Bahnstrecke nach Hamburg. Es fehlen hier Lärmschutzwände. Der Flugverkehr sorgt für weiteren Lärm. Es wäre unbedingt erforderlich, dass der Flughafen Tegel geschlossen wird und bis dahin das Nachtflugverbot strenger eingehalten wird.
OttoNormalverbraucher
Referenznr.: 2018-01746