Zum Inhalt springen

Verkehrsberuhigung Lüneburger Str.

Straßenlärm
Lüneburger Str. zwischen Alt-Moabit und Paulstr.
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Maßnahme: Fahrbahn sanieren
Die Lüneburger Str. in Moabit zwischen Alt-Moabit und Paulstr. wird tags und nachts sehr stark von PKWs frequentiert, vor allem die Taxis von und zum Hauptbhf. nutzen diese Straße gern als Abkürzung und halten sich meist nicht an das Tempo Limit 30 km/h. Dadurch dass hier noch altes Kopfsteinpflaster liegt, kommt es zu erhöhter Lärmbelästigung. Dies wird wohl noch verschärft, wenn die Umfahrungsstr. am Kanzleramt gesperrt wird, weil dann der direkte Weg zum großen Stern vom Hbf. verbaut wird. Entweder sollte hier (analog zur Lehrter Str.) Asphalt gelegt werden (mit Verkehrsberuhigenden Höckern) oder man könnte die Durchfahrt verändern. Mein Vorschlag sieht vor die Durchfahrt auf der Lüneburger Str. von der Paulstr. zur Alt-Moabit zu schließen. Stattdessen könnte man den Verkehr auf der Lüneburger Str. von der Paulstr. kommend in die Flemingstr. und von Alt-Moabit kommend in die Werftstr. umleiten.
AlexB
Referenznr.: 2018-01655