Zum Inhalt springen

Straßen - und Schienenlärm reduzieren

Schienenlärm
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Dialogdisplays
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen
Maßnahme: Lärmschutzwände oder -wälle

Errichtung von Lärmschutzwand gegen extremen Lärm durch Güterzüge, Tag und Nacht, sowie Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf dem Adlergestell (30 kmh in der Nacht notwendig). Kontrolle durch Blitzer bzw. dauerhafte Blitzsäule ist dringend notwendig, da hier immer schneller als die jetzt erlaubten 50 kmh Gefahren wird (durchschnittlich wird hier mind. 70 kmh gefahren!!!)

Bruno
Referenznr.: 2018-01635