Zum Inhalt springen

Lärm stresst

Straßenlärm
Adlergestell
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Pflanzen von Bäume
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen
Maßnahme: Lärmschutzwände oder -wälle

Auf dem Adlergestell hält sich fast kein Fahrzeug an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 50 km/h. Dadurch kommt es zu sehr lauten Geräuschpegeln, z.T. über 85 dB. Hier würde ein stationärer Blitzer helfen. Hinzu kommt der Schienenlärm von der S-Bahn und dem Güterverkehr. Früher gab es eine Begrünung, die den Lärm eindämmte, diese wurde nach der Neuanlage der Trasse nicht wieder angelegt. Eine Schallschutzwand könnte hier Abhilfe schaffen. 

Silke
Referenznr.: 2018-01616