Zum Inhalt springen

Tempelhofer Damm

Straßenlärm
Tempelhofer Damm
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Pflanzen von Bäume
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)

Stadtentwicklungsplan Verkehr (Bestand 2016): Der Tempelhofer Damm (B96) ist im Bereich des Stadtteilzentrums mit einem durchschnittlichen werktäglichen Verkehrsaufkommen (DTVw) von 41.600 (Zählung 2014) eine der am stärksten belasteten Ausfallstraßen Berlins.

Folglich gelten angrenzende Gebiete laut Berliner Umweltgerechtigkeitskarte als mehrfach belastet.

Maßnahmen: Die B96 un die B101 sind zur Ortsumfahrung ist über die A10 abzuleiten.

Der MIV ist am U-Bhf. Alt-Mariendorf zu stoppen. Die Straßen der B96 von Mariendorfer Damm bis Lindauer Allee sind als Fahrradstr. (Velorute) zu widmen.

Heinz B.
Referenznr.: 2018-01552