Zum Inhalt springen

LKW und PKW-Lärm reduzieren

Straßenlärm
Ortskern/Dorfkern Altglienicke
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)

Die Köpenicker Strasse im alten Ortskern von Altglienicke mit anschließender Schönefelder Chaussee bis zur Wegedornstrasse leiden unter immer stärker zunehmenden Durchgangsverkehr.Vor allem schwere LKW's benutzen die diese Verbindung als Abkürzung für die eigentlich vorgesehene Verbindung Autobahn - Adlergestellt welche über das Ernst-Ruska-Ufer verlaufen sollte.

Vor Augen geführt, das in ganz Altglienicke massiv neue Wohnungen gebaut werden, wird hier der Individual-Verkehr ein Ausmaß annhemen das die Kapazität dieses Strassenzuges (Schönfelder Chausse und Köpnikcer Strasse) wohl zum Kollaps führen wird.

Hinzu kommt die künftige TVO welche gegenüber dem Adlergestell am Glienicker Weg beginnt und das Ernst-Ruka-Ufer weiterführt.

Im Zuge des Autobahn-Neubaus wurde seinerzeits das Ernst-Ruka-Ufer als eingentlich Anbindung zur Autobahn und Weiterführung zur TVO geplant und gebaut. Hier ist die Strasse 4-Spurig und mit Abbiegespuren ausgestattet.

Es ist unerklärlich warum die verlängerte Schönefelder Chaussee und somit auch die Ortskern-Duchquerung über die Köpnicker Strasse derart belastet wird. In diesem Bereich stehen die Wohnobjekte dicht an der Strasse, die Grundschule "Am Berg" ebenfalls, hier ist der Verkehrslärm ein weiterer kritische Anhaltspunkt.

Am Ernst-Ruska-Ufer gibt es keine strassennahe Bebauung, zudem auch kein Wohnungsbau.

Vorschlag, generelle Tempo-Reduzierung auf 30KmH auf der Schönefelder Chaussee ab der Wegedornstrasse, oder Auerswaldstrasse bis hinein in den Dorfkern und Köpenicker Strasse.

Dieses Maßnahme würde die immer öfter teils kritischen Verkehrssituationen im Bereich der Parkplatzzufahrt des dortigen REWE-Supermarktes und auch beim Fussgänger-Überweg (Zebrastreifen) minimieren.

Weiterer Vorschlag, diese Durchfahrung der Schönefelder Chausse Richtung Dorkkern Altglienicke ab Höhe der Querung Wegedornstrasse für schweren LKW-Verkehr einschränken.Frei bis Supermarkt Köpenicker Strasse, kein LKW-Durchgangsverkehr.

Edi
Referenznr.: 2018-01545