Zum Inhalt springen

Verkehrslärm, zu viel Platz für Autos

Straßenlärm
Kreuzung Landsberger Allee/Petersburger Str.
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Fahrbahn sanieren
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen

An der Kreuzung Landsberger Allee mit der Petersburger und Danziger Straße gibt es eine Kombination verschiedenster Lärmfaktoren. Autoverkehr, Rettungsdienste aus dem Virchow-Klinikum, Tram. 

Der Vorschlag wäre neben Tempo 30 die Umwidmung einer Spur in eine Art Kombispur für den Radverkehr und bei Bedarf für den Rettungsdienst einzurichten, der an der Kreuzung oft im Verkehr festhängt. 

Insbesondere sollte aus Sicherheitgründen unbedingt ein U-Turn-Verbot eingerichtet werden! Der wendende Autoverkehr landet hier regelmäßig in den bereits kreuzenden Fussgängern.

ToGo
Referenznr.: 2018-01519