Zum Inhalt springen

Quietschender Zuglärm in der Kurve

Schienenlärm
Kurve zwischen Frankfurter Alle und Ostkreuz
Maßnahme: Schallschutzfenster (in Gebäuden)
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen
Maßnahme: Lärmschutzwände oder -wälle

In der Wilhelm-Guddorf-Str. ist es nahezu unmöglich bei offenem Fenster zu schlafen, da die vorbeifahrenden Züge (Güterzüge, ICEs, REs, manchmal eine Dampflok, etc) in der Kurve so unglaublich laut bremsen quietschen. Da wird man alle paar Minuten wach. Tagsüber ist es durch die Lautstärke oft schwierig Telefonate zu führen oder Filme zu gucken. Manchmal stehen nachts Züge längere Zeit (geschätzt: halbe Stunde) auf dem Gleis und geben einen unschönen, sehr hohen Pfeifton ab.

SteffiS
Referenznr.: 2018-01500