Zum Inhalt springen

Alt-Reinickendorf muss leiser werden

Straßenlärm
Alt-Reinickendorf
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Maßnahme: Schallschutzfenster (in Gebäuden)
Maßnahme: Fahrbahn sanieren

Die Straße Alt-Reinickendorf wird trotz Tempo 30 Zone und Kopfsteinpflaster als  Abkürzung anstelle der Lindauer Allee genutzt. Damit die Ampel an der Roedernallee bei grün passiert werden kann, wird hier gerne mit 60 km/h gerast. Es nervt wirklich sehr.

Musold
Referenznr.: 2018-01469