Zum Inhalt springen

Kein Straßenbahnlärm in der John-Scher-Straße

Schienenlärm
John-Scher-Straße, 10407 Berlin
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen
Die Straßenbahn biegt von der Danziger Straße in die Hans-Otto-Straße ab und danach in die John-Schehr-Straße. Anschließend biegt sie in die Kniprodestraße ein. Die Kurven sind jedesmal rechtwinkelig, so dass die Straßenbahn sehr laut quietscht, wenn sie abbiegt. Da die drei Kurven sehr dicht beieinander liegen, hört man also in kurzer Zeit drei Mal dieses laute Quietschen, das jedesmal ca. 10 Sekunden anhält. Das geht auf die Nerven, vor allem, wenn gebaut wird, dann werden alle Straßenbahnen über diese Strecke geleitet. Und in den letzten zwei Jahren wurde viel gebaut. Dann kann es vorkommen, dass man sogar am Wochenende ab 6 Uhr morgens im fünf-Minuten-Abstand dieses Geräusch hört. Die Straßenbahnfahrer müssten bloß ganz langsam um die Kurven fahren und das Problem wäre gelöst. Leider tun sie es nicht. Vor um 6 Uhr tun sie es. Wenn sie da Abhilfe schaffen könnten, wären Ihnen viele Leute in den betroffenen Straßen sehr dankbar. Falls sie etwas an den Schienen machen könnten, wäre das natürlich noch besser.
PaulPaul
Referenznr.: 2018-01462