Zum Inhalt springen

Industrielärm

Sonstiges
ehemaliges DWM Areal

Das Werk der KME Brass Germany auf dem ehemaligen DWM-Areal in Wittenau stellt in Tag- und Nachtschicht Messingstangen, Profile und Drähte her. Die Generatoren und das Knallen des Metalls verursachen (vor allem in der Nacht !) extremen Lärm mit Dauerbeschallung, der sogar durch die Fassaden der Wohnhäuser dringt. (Fassadenlärm)

Es müsste eine Überprüfung stattfinden, wie hoch der Lärmpegel ist und ob die Grenzwerte eingehalten werden. Sind die Werksmaschinen richtig funktionstüchtig? Können diese durch eine Sanierung Geräuschgedämmt werden? Die Werktore während der Produktion geschlossen halten

Christa Schreiner
Referenznr.: 2018-01430