Zum Inhalt springen

Langhansstrasse - nächtlichen Strassenbahnverkehr einstellen

Schienenlärm
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen

Der nächtliche Strassenbahnverkehr überschreitet jegliche Grenzwerte. Dazu kommt ein besonders intensiver Verkehr von in den Betriebshöfen ein- und ausführenden Zügen. So sind zwischen 1 Uhr morgens und 2 Uhr morgens  und ab 3.30 Uhr morgens teilweise alle 10 Sekunden Züge unterwegs. Die Lärmbelastung liegt bei zumeist über 100 Dezibel. Hinzu kommt ein extremer Körperschall.

Die angeblichen Leiseschienen sind glatter Betrug. 

Der Strassenbahnverkehr ist des Nächtens entsprechend dem viel leiseren Flugverkehr einzustellen. Zu empfehlen wäre eventuell der Ausbau der Ostseestr. oder den Strassenbahnverkehr generell auf Sinnhaftigkeit zu überprüfen.

 

 

Morphi
Referenznr.: 2018-01352