Zum Inhalt springen

Autobahnlärm abschirmen

Straßenlärm
Naherholungsgebiet Spreeinsel
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Lärmschutzwände oder -wälle

Der Kfz-Verkehr auf der BAB100 Rudolf-Wissell-Brücke verlärmt das ganze Naherholungsgebiet um die Spree-Schleusen. 

Der Bau von Schallschutzwänden beim Neubau der Brücke und den angrenzenden BAB-Abschnitten  am Jakob-Kaiser-Platz bis zur Beusselstraße könnten die Schallbelastung deutlich reduzieren. 

flom
Referenznr.: 2018-01290