Zum Inhalt springen

Schallschutzwand für Wohngebiet

Schienenlärm
Schilfsängersteig, 12527 Berlin
Maßnahme: Pflanzen von Bäume
Maßnahme: Schallschutzfenster (in Gebäuden)
Maßnahme: Schienenverkehr leiser machen
Maßnahme: Lärmschutzwände oder -wälle

Seit einigen Jahren wurde mit dem Ausbau der Bahnstrecke für höhere Geschwindigkeiten die Bahn zu einer absoluten Lärmbelästigung, sodass wir sogar nach 22 Uhr bis zu 90 dB Lärmbelästigung haben. Dies betrift das gesamte Wohngebiet am Grünauer Kreuz von Grauammerpfad bis Hasenlauf insbesondere die Bewohner.

Heista
Referenznr.: 2018-01245