Zum Inhalt springen

Dahlemer Weg

Straßenlärm
Dahlemer Weg
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Fußwege erweitern und verbessern (Aufheben des Gehwegparkens)

Der Dahlemer Weg ist eine gerade, jedoch relativ schmale Straße, die auf der einen Seite durch die Schienen einer Güterbahn und auf der anderen Seite durch einen Parkstreifen (Parken halb auf Gehwegen in Fahrtrichtung rechts) begrenzt wird und durch ein Wohngebiet führt. Der Verkehr, insbesondere auch in Form von LKW und Transportern, hat in den letzten Jahren stark zugenommen, wodurch die Luftverschmutzung erheblich angestiegen und ein hoher Lärmpegel nicht mehr nur zu den Berufsverkehrszeiten auftritt, sondern kontinuierlich anhält. Im Berufsverkehr ist es fast unmöglich, die Straße zu überqueren, um auf die hinter den Gleisen gelegene Spielstraße zu gelangen. Ampeln befinden sich nur an den Kreuzungen Seehofstraße und Mühlenstraße und liegen weit voneinander entfernt. Die Nutzung des Fußweges wird dadurch erschwert, dass auf ihm PKW abgestellt werden, da das Parken "halb auf dem Gehweg", wie ausgewiesen, aufgrund des starken Verkehrsaufkommens kaum noch möglich ist. Die gerade Straßenführung verleitet zudem zum Rasen - Geschwindigkeitsüberschreitungen mit entsprechender Lärmentwicklung und Rotlichtverstöße sind an der Tagesordnung. Abhilfe schaffen könnte die teilweise Umleitung zumindest des Lieferverkehrs, das Aufstellen von Blitzern an mehreren Stellen (Geschwindigkeit und Rotlicht) und ggf. die Einrichtung einer Tempo 30-Zone.

chiriwawa
Referenznr.: 2018-01186