Zum Inhalt springen

Finckensteinallee Höhe Schwimmbad, Berlin-Lichterfelde West

Straßenlärm
Finckensteinallee Schwimmhalle
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte

Das Schwimmbad Finckensteinallee wird neben Privatpersonen vor allem von Schulklassen und Vereinen genutzt. Vor allem Kinder werden am frühen Abend zum Training von ihren Eltern gebracht und abgeholt. Da es kaum Parkplätze gibt, parken häufig etliche Autos in zweiter Reihe. Die Straße ist einspurig, es gibt Stockungen, viel Anfahren und Bremsen, Hupen und Schimpfen. Immer wieder stehen parkende Autos auf den Seitenstreifen und in unseren Einfahrten, manchmal wird man als Bewohner beschimpft, wenn man in seine Einfahrt möchte.  Abhilfe könnte das Einrichten von mehr öffentlichen Parkplätzen bringen, die Parkplätze hinter dem Schwimmbad z,. B. als Kurzzeitparkplätze für die Eltern zulassen, mehr Kontrollen durch das Ordnungsamt und Poller oder ähnliches auf den Seitenstreifen, damit die Autos dort nicht mehr parken können.

Am späten Abend wird die Finckensteinallee gern mal als Rennstrecke genutzt: aufgedrehte Motoren etc. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung und mehr Kontrollen wären schon schön.

Ursula Lackner
Referenznr.: 2018-01176