Zum Inhalt springen

Kottbusser Damm

Straßenlärm
Lärm & Stress!
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: KFZ-Spuren reduzieren oder verengen
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
Maßnahme: Schallschutzfenster (in Gebäuden)
Hier toibt das Leben, hier lärmt es gewaltig! Der dicht befahrene Kottbusser Damm gleicht einem Hexenkessel: zweispurige Straße, hupende Fahrzeuge, die sich von in zweiter Reihe parkenden PKW gestört fühlen, PS-starke Prollkarren, die gerne mal die Maschine röhren lassen. Dazu im Sommer tagtägliche Hochzeitskolonnen mit hundertfachem Gehupe. Vor dem Hermannplatz reißen die Rettungsfahrzeuge, die ins Urbankrankenhaus fahren, unvermittelt ihre Sirene auf -. STRESS! Von den Feinstaubablagerungen auf den Balkons und dem sozialen Elend auf dem Hermannplatz ganz zu schweigen...
Phonic
Referenznr.: 2018-01174