Zum Inhalt springen

Lärmecke Kreuzung Eichhorster Weg/ Finsterwalder Straße

Straßenlärm
Kreuzungsbereich Eichhorster Weg/Finsterwalder Straße
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Lärmschutzwände oder -wälle

Seit Jahren zunehmende Lärmbelästigung durch

: hohes Verkehrsaufkommen (verschärft durch zzt. Umleitung wegen Baumaßnahmen an der Oranienburger Straße)

- Tempo 30 Zone vor Schule endet an Kreuzung, danach wird Gas gegeben, besonders von Motorradfahrern mit getunten Motoren (polizeiliche Kontrolle wäre nötig)

- durch Einstellung der Buslinie 325 fährt der Bus 122 in sehr kurzen Taktzeiten hintereinander, wobei die Motorengeräusche bei An- und besonders bei Abfahrten von der Haltestelle sehr laut sind.

Da ich seit Jahren in der Maarer Str.44 wohne, die direkt an die Finsterwalder Straße grenzt,kann ich die Situation mit der Lärmbelästigung gut einschätzen und muss sagen, dass diese dramatisch zugenommen hat.

j44
Referenznr.: 2018-01154