Zum Inhalt springen

Verkehrsfluss optimieren

Straßenlärm
Ostseeplatz
Maßnahme: Geschwindigkeiten für Autos reduzieren und Tempo 30-Abschnitte
Maßnahme: Verkehrsfluss organisieren (Verlagerung, Verkehrsfluss verbessern, Lieferzonen, Parkraumbewirtschaftung)
An der Großkreuzung treffen Greifswalder Straße (B2) und Ostseestraße / Michelangelostraße aufeinander. Die Ampelschaltung ist für den aus der Ostseestraße kommenden Verkehr nicht optimal. Rechtsabbieger aus der Ostseestraße in die Greifswalder Straße nutzen daher das Wohngebiet (Mandelstraße / Schieritzstraße) als Umfahrung und verursachen dort erhebliche Lärmbelästigung (insb. zu den Stoßzeiten). Im Wohngebiet befinden sich zudem Feuerwehr, Altenheim und OSZ, die jedoch allesamt kein Problem darstellen. Vorschlag: Rechtsabbiegespur aus Ostseestr. in die Greifswalder Straße mit grünem Pfeil sowie Optimierung der Ampelphasen. Zudem: Verhinderung der Einfahrt von Ostseestraße in Mandelstraße /Schieritzstr. durch teilweise Umwandlung in Einbahnstraße.
spreezel
Referenznr.: 2018-01131