Zum Inhalt springen

Radverkehr berücksichtigen

wird geprüft
schlechte Fahrbahn für Radfahrende
Prinzenstraße

Die Prinzenstraße ist mit dem Anschluss zur Bergmannstraße im Süden und dem ausgebauten Radweg ab dem Moritzplatz zum Alex hin eine nachgefragte, aber sträflich vernachlässigte Engstelle für den Radverkehr.

Aufgrund der Enge muss wohl auf mind. eine Parkspur verzichtet werden, denkbar wäre aber statt eines klassischen Radwegs ein kombinierter Angebotsstreifen für Bus (der 142 steht dort auch nur) und Rad, der auch von den hier regelmäßig festhängenden Notarzteinsatzwägen befahren werden könnte.

Kiezfreund
Referenznr.: 2017-00583

Offizielle Rückmeldung

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Prüfung der Einrichtung eines geschützten Fahrradstreifens zwischen Moritzplatz und Ritterstraße