Zum Inhalt springen

Queer TikTok House

15.000€ Tempelhof Kinder, Jugend & Familie Friedenau Tempelhof Lichtenrade

TikTok ist derzeit eine beliebte Plattform, um kurze Videos zu erstellen und schnell eigene und einzigartige Inhalte unter Jugendlichen zu erstellen. Das Projekt "Queer TikTok house" ist eine Art SOMMERLAGER für LGBT-Flüchtlinge, in dem Sie einen Monat lang Leben, sich ausruhen und parallel lernen, was das soziale Netzwerk TikTok ist. 

Einen Monat lang müssen die Projektteilnehmer (bestehend aus ausländischen Flüchtlingen mit unterschiedlichen Ebenen der Vergangenheit) in einem für dieses Projekt angemieteten Haus Leben. Die Teilnehmer werden ermutigt, diesen Monat der Entwicklung Ihrer kreativen Fähigkeiten zu widmen, indem Sie ein spezielles und Interessantes Konto für dieses soziale Netzwerk erstellen. Jeder Teilnehmer von "Queer TikTok House" wird eine interessante Richtung für die Arbeit an Videoinhalten für das soziale Netzwerk TikTok wählen. Es kann unterhaltsam, lehrreich oder andere Inhalte sein. Die Teilnehmer werden Videos für dieses Netzwerk drehen und parallel untersuchen, wie Ihr Publikum zunimmt. Folgen Sie den ursprünglichen Video-Trends und versuchen, Sie zu wiederholen oder erstellen Sie Ihre eigenen, die dann von anderen Teilnehmern wiederholt werden.

So werden die Projektteilnehmer interessant und nützlich sein, um Zeit in Berlin zu verbringen.  

 

Ziel dieses Projekts - ist es, einen interessanten, sicheren Raum für LGBT-Flüchtlinge zu schaffen. Flüchtlinge für Kreativität und Entwicklung Ihrer Talente in einem günstigen Umfeld zu gewinnen;  

Die Aufgaben dieses Projekts sind:

 

-Hilfe bei der Sozialisierung der Persönlichkeit durch das PRISMA der Kreativität;

-Offenlegung des kreativen Potenzials der Projektteilnehmer;

-Beitrag zum kreativen denken;

-Förderung von Respekt und Toleranz gegenüber verschiedenen Bevölkerungsgruppen;

-Den Wunsch entwickeln, einander zu helfen;

-Entwicklung der Qualität der Teamarbeit;

 

Zielgruppe des Projekts: LGBT * -Flüchtlinge, die derzeit auf Asyl warten oder bereits einen angemessenen Status erhalten haben. Die Altersgrenze liegt zwischen 16 und 28 Jahren. Die Zielgruppe des Projekts wird aus den Teilnehmern ausgewählt, die bereits Bewerbungen eingereicht haben. Bei der Auswahl eines Teilnehmers werden alle möglichen Kriterien berücksichtigt. Für die Organisatoren Es ist wichtig, dass das Projekt eine gleiche Kombination aller sozialen Queer-Gruppen aufweist (Transpersonen, Schwule, Lesben, Bisexuelle, Vertreter anderer Nationalitäten wie Afrikaner). 

Nikita erstellt am
Referenznr.: 2021-09759