Zum Inhalt springen

Strategiewechsel für TESLA?

Bauliche Dichte

Strategie des Bezirksamtes Treptow-Köpenick war bisher:

 

"Es gibt die Notwendigkeit, bezahlbaren neuen Wohnraum für breite Bevölkerungsschichten zu schaffen. Aus ökologischen Gründen ist nach dem Grundsatz "Innenentwicklung vor Außenentwicklung" ein besonderes Augenmerk auf die Nachverdichtung bereits bestehender Quartiere zu legen."

 

Wie paßt diese bisherige Baupolitik zu den aktuellen Aussagen von Herrn Baustadtrat Hölmer:

es sind viele nicht genutzte Bauflächen für Wohnungen für TESLA-Mitarbeiter im Stadt-Bezirk vorhanden!

Willi Treptow erstellt am
Referenznr.: 2021-12324