Zum Inhalt springen

Platzgestaltung für Kommunikation, Sport, Spiel, Kultur nach erfolgter Verkehrsberuhigung

Trotz gerade einmal knapp 1 Monat Dauer der Modellversuches ist bereits deutlich zu erkennen, dass spontane Treffen, Kommunikation, städtisches und kulturelles Leben und Spiel und Spaß für alle Altersklassen auf dem Karl-August-Platz (KAP) stattfinden statt bisher Belastung, Stress und Bedrohung der Sicherheit der Bewohner und Besucher unseres Kiezes durch den unnötigen Durchgangsverkehr in einem verkehrsberuhigten Bereich. Diese ersten positiven Entwicklungen sollten durch eine ansprechende Platzgestaltung weitergeführt und umgesetzt werden, auf dass der KAP DER Mittelpunkt in unserem Kiez wird, der er eigentlich sein sollte, jedoch aufgrund des Verkehrsinfarktes nicht sein konnte. Auf zu neuen Ufern!

Stefan SW
Referenznr.: 2021-12024