Zum Inhalt springen

Laut Plan massive Baumfällung geplant?

Bepflanzung/ Bäume

Bei Gieß den Kiez von City Lab Berlin ist ein Plan der bestehenden Bäume auf dem Hermann-Ehlers-Platz abzurufen. Beim Vergleich der beiden Pläne fehlen 18 der im Durchschnitt 40 Jahre alten ahornblättrigen Platanen. Sie sind verschwunden zugunsten eines Weges, des Mobilitätshubs und vorwiegend im Bereich der Platzmitte.

Eine ausgewachsene Kastanie bindet pro Jahr etwa 100 kg Feinstaub, pro Tag bindet so ein Baum 13-18 kg CO2, das sind 5-6 Tonnen CO2 pro Jahr.

Also würden 1800 kg mehr Feinstaub im Jahr entstehen  und ca 100 Tonnen CO2 mehr.

Quelle: www.derkleinegarten.de

Zwei neugepflanzte Ersatzbäume helfen da nicht viel, die werden vielleicht gar nicht mal groß.

Und wenn soviele ausgewachsene Bäume verschwinden, die werden auch nicht durch hier vorgeschlagene Blühstreifen, Hecken etc. ersetzt.

Leider darf ich die Abbildung von Gieß den Kiez nicht hochladen, also bitte selber suchen!

Was sagen denn die untere Naturschutzbehörde und das Grünflächenamt zu diesen Plänen?

In der Umgebung Schlossstr. sollte man doch um jeden Baum kämpfen!

TK21
Referenznr.: 2021-11087