Zum Inhalt springen

Außensportanlagen im öffentlichen Raum

Viele ausgestalteten Anlagen (Fußplätze, Volleyballfelder usw.) sind zwar vorhanden, aber es gibt einige, die aufgrund schlechter Wartung kaputt oder nicht nutzbar sind, weil sie ein Sicherheitsrisiko darstellen. Ein Beispiel wären die Volleyballfelder am Kiesteich. Mittlweiweile ist nicht mehr genug Sand in den Flächen und dadurch, dass auch kein geeignetes Werkzeug zur Pflege des Feldes vorhanden ist, liegen die Metallbegrenzungen frei, an welchen sich alleine im letzten Sommer schon mehrer Personen ernsthafter verletzt haben.

K. Balke erstellt am
Referenznr.: 2021-10975