Zum Inhalt springen

Variante 3 und Rückbau der dazugehörenden Straßen und Wohnungsbau

Meine Ideen im Konkreten: - Breitenbachplatz wird wieder komplett begrünt. - Verkehrsberuhigung der Schildhornstraße: Verringerung der Fahrspuren auf eine Spur pro Richtung. - Radwege anlegen, in Richtung Schlossstraße und in Richtung Schlangenbader Straße - Prüfung: Ist der Bau einer Straßenbahn sinnvoll (langfristige Umsetzung 2040) - U-Bahnhof Schlossstraße bis S-Savigny-Platz? - weitestgehender Wegfall der oberirdischen Parkplätze - ggf. Bau einer Tiefgarage im Zuge einer neuen Wohnbebauung - Bäume am Straßenrand

- Berlin benötigt dringend Wohnungen, das ist die Chance hier bezahlbare Wohnungen zu schaffen: - Neueinfassung des Platzes durch Bau von bezahlbaren Wohnungen (Gebäude: 5 Vollgeschosse + im EG Einzelhandel). - Auf den in Richtung Schlossstraße freiwerdenden Verkehrsflächen: Bau von 3 kleineren schlanken Punkt-Hochhäusern 13 Vollgeschosse (ökologisch, nachhaltig) Nutzung: Wohnungen (Miete: 6,50 €/m2 bis 10 €/m2), Gastronomie, kleinteiliger Einzelhandel - Dadurch besteht die Möglichkeit den Rest der Flächen ebenfalls zu begrünen. - Nachnutzung Tunnel Schlangenbader Straße: Nutzung für Kreative Projekte, Diskos, Bars, Clubs, Tanzschulen, Initiativen, Fahrradwerkstatt, Räume für die Nachbarschaft u.s.w. - P.S. Es gibt bereits ein kleines Hochhaus am Ort. Das fühlt sich allein und würde sich über Zuwachs freuen. :-)

k-Towers-4-Berlin bearbeitet am
Referenznr.: 2021-10343