Zum Inhalt springen

Nutzung des knappen Raums mittels automatischer Parksysteme

Wie wird sichergestellt, dass die verdrängten PKWs nicht in die Nachbarkieze schwappen?

Die Parkplatzsituation im Reichenberger Kiez ist an sich schon sehr angespannt. Hier wird ein gutes Konzept gebraucht. Werden für die PKW Verwahrstationen/Parkhäuser/Tiefgaragen oder ähnliches gelpant? Ein Blick nach Japan zeigt, dass mehrgeschossige Parkhäuser, in denen die Autos vollautomatisch zu ihren Parkplätzen transportiert werden, gut funktionieren. Zu glauben bzw. zu hoffen, dass die Menschen ihre PKWs abschaffen ist aus meiner Sicht zu kurz gesprungen.  

Hier ein guter Artikel zum Thema:  https://www.de.emb-japan.go.jp/NaJ/NaJ1711/post_parksysteme.html

Auszug aus dem Artikel: Viele Menschen in Japan besitzen ein Auto. Ein automatisches mehrgeschossiges Parkhaus bietet zahlreiche Parkplätze auf engstem Raum, und viele dieser Anlagen wurden errichtet, um ausreichend Parkplätze sicherzustellen. (...) Ein Merkmal dieser Einrichtungen ist der vollautomatisierte Prozess des Parkens. Nachdem alle Insassen das Auto an der dafür vorgesehenen Position verlassen haben, wird es auf ein Förderband geladen und dann über einen Aufzug zu seinem Lagerplatz innerhalb einer Hochregalstruktur transportiert. Es gibt unterschiedliche Typen automatischer Parkhäuser. Ein Typ besitzt eine größere Lagerkapazität, während ein anderer Typ eine kürzere Wartezeit für das Ein- und Ausparken bietet. Jeder hat seine Vorteile. (...) 

Mehrgeschossige automatische Parkanlagen gibt es aber nicht nur oberirdisch, sondern auch unterhalb der Erde. Einkaufszentren und Bürogebäude in städtischen Regionen verfügen oft nicht über genügend Raum für Parkplätze in der Nähe. Daher werden manchmal die Parkhäuser einfach unterirdisch errichtet. Computer berechnen den kürzesten Weg für das Ein- bzw. Ausparken, um die Wartezeit für die Nutzer möglichst gering zu halten. Die Art und Weise, wie sie dabei ein Auto nach dem anderen hin- und herschieben, gleicht oftmals einem Puzzlespiel. Viele Parkanlagen bieten Platz für Hunderte von Autos. Die Menschen, die in den Geschäften darüber einkaufen, sind sich oft gar nicht bewusst, dass unter ihnen so viele Autos parken.

Solche Parksysteme gibt es übrigens auch für Fahrräder ;-)

C.P. erstellt am
Referenznr.: 2021-10112