Zum Inhalt springen

Schutz der Landwirtschaft und des Menschen

Natürliche Lebensgrundlagen und Lebensqualität

Die Landwirtschaftsbetriebe in Brandenburg benötigen ihre Felder für die Lebensmittelproduktion. Somit ist vor allem im Energiebereich, welche eine Versiegelung oder Überdeckung des Bodens beinhalten, Augenmaß zu halten. Es kann nicht zu Lasten der Landwirte bzw. ihrer Bearbeitungsflächen zu jedem Preis die Energiewende durchgeführt werden. Landwirte sollten auch nicht ihre Haupteinnahmen aus der Verpachtung von Flächen für Photovoltaikanlagen beziehen. Verbaute Landschaft hat keinen Erholungswert mehr.

Durch die Intensivierung der Bahntrassen sowie der Autobahn wird es auch eine Erhöhung der Lärmbelastungen für nahegelegene Wohnstandorte geben. Schon jetzt ist in vielen Orten die Lebensqualität durch Verlärmung gemindert. In der Zukunft ist verstärkt auf die Minimierung von Lärm durch Umfahrungen bzw. Schutzmaßnahmen in den entsprechenden Bereichen zu achten.

LK OSL
Referenznr.: 2021-09250