Zum Inhalt springen

Vielfältige Quartiere entwickeln

Siedlungsentwicklung und Wohnungsmarkt

Was Berlin ganz dringend braucht sind günstige Wohnungen. Doch statt mit den immer knapper werdenden Flächen in der Stadt behutsam umzugehen wird viel zu selten in die Höhe gebaut. Damit geht der dringend notwendige Wohnungsbau mit einer immensen Flächenversiegelung einher und die weitere Zersiedelung der Landschaft ist vorprogrammiert. Berlin sollte bei Wohnungen, aber auch bei bei Bürobauten viel öfter über die Standardhöhe von 7 Stockwerken hinaus gehen und so die benötigten Wohnungen und Büros bei weniger Flächenverbrauch bauen, schließlich müssen auch Schulen und Freizeiteinrichtungen geschaffen werden. Wenn es dann noch eine gute Durchmischung gibt mit einem hohen Anteil an WBS-Wohnungen auch innerhalb des S-Bahn-Rings und eine Mischung von Wohnen und Arbeiten, dann könnte Berlin behutsamer weiterentwickelt werden, anstatt unnötig viele Flächen zu versiegeln und ein Stadtzentrum nur für diejenigen zu schaffen, die es sich leisten können.

Christian Walter
Referenznr.: 2021-09069