Zum Inhalt springen

Geschichte und Verbundenheit

Natürliche Lebensgrundlagen und Lebensqualität

Berlin braucht mehr Eleganz und Charme. Eine französische Kioskbude z.B. am Potsdamer Platz, oder im anliegenden Park  und mehr schöne, elegante und auch historische Architektur im Nachkriegsberlin. Alexanderplatz und Frankfurter Allee sind keine charmanten Gegenden. Der neue Bahnhof in Nizza (entworfen von Daniel Liebeskind) ist z.B. eine gelungene Balance aus Moderne und Balance zur historischen Arechitektur. Der Baustil um den Berliner Hauptbahnhof ist verghettoisiert und nicht reizvoll. Berlin darf auch seine Geschichte nicht vergessen. Der Neptunbrunnen sollte wieder vors Schloss und die öffentlichen Räume müssen ansprechender und gemütlicher gestaltet werden. Berlin muss einfach schöner werden und nicht ideologisch verbaut. 

Ja, ich bin zwar erst 31 aber wenn ich mir Bilder und Filme über Alt-Berlin ansehe oder in Städten wie Leipzig, Heidelberg oder Paris bin vermisse ich etwas in der deutschen Hauptstadt. 

Berlin und Brandenburg müssen außerdem weiter zusammenwachsen. Infraskturkur wie Schienen, Straßen und Wege müssen neu gebaut und wiederbelebt werden. Generell muss aber Berlin-Brandenburg als eine Metropolregion mit Leipzig gedacht werden. Ein ÖPNV System in dem z.B. die Lutherstadt Wittenberg oder Magdeburg mit eingebunden sind wäre eine große Erleichterung für Pendler und würde den gesamten ostdeutschen Raum stärken. Die VBB sollte enger mit dem Mitteldeutschen Verkehrsverbund zusammen arbeiten.  

Ben1989
Referenznr.: 2021-09027