Zum Inhalt springen

Gestaltung Stichstraße vor Lehrter 6-8

Hier besteht ein sehr schmaler Gehweg und eine Kopfsteinplasterstraße, sowie 5 Kleingärten, die verlegt werden sollen - leider. Mit einer offneneren Gestaltung könnten sie auch erhalten werden.

Das historische Kopfsteinpflaster sollte nicht abgeräumt werden, für ein kurzes Stück können Fahrradfahrer und andere auch einmal über Holperpflaster fahren / gehen. Es wäre sehr schade, wenn das geändert würde.

Für die möglicherweise angedachte Rasenfläche mit Bäumen, anstatt der Kleingärten, sollte dringend beachtet werden, dass die Gefahr besteht, dass sie als Parkplatz missbraucht werden könnte, denn schätzungsweise muss für Müllabfuhr und Anwohner zum Abladen eine Pollerlösung kommen. Wer passt dann auf, dass dort nicht geparkt wird?

Es sollten mindestens Pflanzen aus den Gärten erhalten werden, um etwas mehr Vielfalt zu erhalten. Besser wären auch gemeinschaftliche Pflanzflächen oder Hochbeete für die Nachbarn aus den Häusern.

Moabsus
Referenznr.: 2020-08626