Zum Inhalt springen

4. Frühzeitig einbeziehen

Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürger im Bezirk Pankow

Die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an Prozessen und Projekten der bezirklichen Entwicklung gemäß Vorhaben- und Projektliste soll frühzeitig beginnen. Frühzeitig bedeutet, dass Beteiligung zu Bedarfen und Meinungen der Bürgerinnen und Bürger bereits in der Phase der Analyse des Ortes und der Phase der Zielfindung stattfinden muss. Denn hier werden entscheidende Weichen für die Planung gestellt. Innerhalb der Verwaltung müssen Prioritäten gesetzt und geklärt werden, welche Planungsschritte beteiligungsrelevant sind.

Es müssen für die Bürgerinnen und Bürger genügend Möglichkeiten und Zeit bestehen, sich sachkundig zu machen. Hierfür müssen ihnen die notwendigen Zugänge zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen.

Diese frühzeitigen Informationen sollen aktiv durch die Nutzung verschiedener Informationskanäle und Multiplikatoren (z.B. Stadtteilzentren) an die Bürger und Bürgerinnen herangetragen werden.

Näheres ist in den Kapiteln der Instrumente Anlaufstelle, Vorhabenliste und Beteiligungskonzept beschrieben.

AG.URBAN Moderation bearbeitet am
Referenznr.: 2019-05423