Zum Inhalt springen

Die Stadtautobahn A100 macht krank - bitte schützen Sie uns (Tempolimit, Flüsterasphalt, Lärmschutzwände)

Kapitel 2: Was bisher erreicht wurde - Umsetzung der Lärmaktionspläne 2008 und 2013
Straßenlärm

... durch Lärmvermeidung, einfache Mittel wären schon ein großer Schritt vorwärts, um den permanenten, massiven Krach an der Stadtautobahn westlich vom Innsbrucker Platz bis nach Charlottenburg zu reduzieren:

Tempolimit auf 60 km/h, mit Kontrolle durch permanente Blitzer an mehrere Stellen als allererstes.

Dann den Flüsterasphalt - wo, wenn nicht hier.

Und dann Lärmschutzwände! Bitte nach innovativen Lösungen suchen und nicht von vorneherein als "städtbaulich und technisch unmöglich" abtun. Da geht sicher was, mit gutem Willen und der Bereitschaft, innovative und kreative Lösungen zu finden!  

santiago
Referenznr.: 2019-05063