Zum Inhalt springen

Kaulsdorfer/Chemnitzer Straße

Sonstiges
Straßenlärm

Im Osten Berlins werden die Kaulsdorfer/Chemnitzer Straße, der Hultschiner Damm und die Köpenicker Str. als Zufahrt zur B1 stark befahren. Nachts bzw. in den frühen Morgenstunden ist der Lärm sehr doll. An gesunden und durchgehenden Schlaf von mind. 7 Stunden ist oft nicht zu denken und außerdem nehmen die Häuser Schaden (Die von den LKWs und Bussen verursachten Vibrationen sind stark spürbar!). Unsere Kinder können in ihren Zimmern nicht schlafen, da es von der Straße viel zu laut schallt und das Öffnen der Fenster im Sommer ist auch unangenehm. Zudem kann man sich im Garten nur schwer unt erhalten, da es von der Straße so laut dröhnt.

Zum Schutz der Anwohner wäre hier auch eine 30er Zone und Flüsterasphalt denkenswert. Vielleicht sollte man allgemein bis auf die Bundesstraßen in Berlin nur 30er Zonen (zumindest abends/nachts) einführen. Weiterhin sollte die Maßnahme des Baues der TVO weiter voran getrieben werden, die schon seit Jahren in Planung ist, um die genannten Straßen zu entlasten.

Kaulsdorf88
Referenznr.: 2019-05050