Zum Inhalt springen

Schnelle einfache Lösungen zur Lärmreduktion im Bereich Heidelberger Platz

Lärmaktionsplan Berlin 2018-2023 gesamt
Straßenlärm
Schienenlärm

Die doppelte Lärmbelastung durch BAB und Schienenverkehr im Bereich Heidelberger Platz kann durch relativ schnelle und einfache Lösungen entschärft werden. Die Verwendung von Flüsterasphalt in Verbindung mit einem Tempolimit und der notwendigen Geschwindigkeitskontrolle durch Blitzanlagen, schafft schnell eine Entlastung der Anwohner. Die Errichtung einer Lärmschutzwand, die aus statischen Gründen nicht direkt an der Autobahn angesetzt werden kann, sollte auf Höhe der Bahngleise errichtet werden. Die Finanzierung dieser Maßnahmen könnte man aus Mitteln der Autobahnsanierung, der Bundesbahn und aus den Geschwindigkeitsüberschreitungen nehmen.

Menkel
Referenznr.: 2019-05027