Zum Inhalt springen

Tempo 30 auf dem Ritterfelddamm in Kladow und in Altgatow

Kapitel 5: Lärmminderungsstrategien und Maßnahmen 2018-2023
Straßenlärm

Auf dem Ritterfelddamm in Kladow wir sehr häufig deutlich schneller als die zur Zeit erlaubten 30 km/h gefahren, dies vor allem am Abend ind der nacht und an den Wochenenden. Im Bereich der Wohnbebaung (Kladow Zentrum bis Schwäbinger Weg und ca. 50 m vor der Gredinger Straße bis zur Kreuzung mit der Potsdamer Chaussee sollte unbedingt Tempo 30 gelten. Damit würde die Lärmbelastung der Anwohner gesenkt und vor allem auch die Sicherheit für Kinder, ältere Bürger und Fahrradfahrer deutlich erhöht.

Bei dem für 2021/2022 geplanten Neubau des Ritterfelddammes zwischen Selbitzer Straße und Kreuzung Potsdamer Chaussee sind neben Tempo 30 auch unbedingt zusätzliche temporeduzierende (optische/bauliche) Maßnahmen vorzusehen, damit Tempo 30 "gezwungener Maßen" eingehalten wird. Weiterhin muss ein besonders leiser Asphalt verwendet werden, um die Lärmbelastung zu minimieren. 

In Bereich Alt Gatow sollten auf dem Kladower Damm und der Gatower Straße die gleichen Maßnahmen ergriffen werden. Insbesondere sollte auch hier im bereich der Wohnbebaung Tempo 30 vergeschrieben werden.  

tliedtke@gmx.com
Referenznr.: 2019-04970