Zum Inhalt springen

Hermannstr.: Aufheulende Motoren und quietschende Reifen

Kapitel 4: Öffentlichkeitsbeteiligung
Straßenlärm

Vor allem nachts eignet sich die Hermannstraße scheinbar bestens um mit aufheulenden Motoren und quietschenden Reifen zu fahren. Zwischen dem S- und U-Bahnhof Hermannstraße sowie der Autobahnauffahrt Oberlandstraße ist es kaum möglich die Nacht durchzuschlafen durch die konstant aufheulenden Motoren und quietschenden Reifen. Obwohl in diesem Abschnitt 50 km/h erlaubt sind, hindert dies manche Autofahrer nicht daran den Motor an jeder Ampel laut aufheulen zu lassen und mit quietschenden Reifen und hoher Geschwindigkeit weiterzurasen. Das ist auch nicht verwunderlich, denn hier wird scheinbar nie oder nur sehr selten geblitzt. Wenn hier nicht kontrolliert wird bringt leider auch die geplante Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h leider nur sehr wenig. Wie sicher man sich bei dieser Fahrweise als Fahrradfahrer fühlt muss hier denke ich gar nicht erwähnt werden (und ist nicht Teil dieses Projekts).

 

kse1908
Referenznr.: 2019-04964