Zum Inhalt springen

Lärmemissionen durch Baustellen

Lärmaktionsplan Berlin 2018-2023 gesamt
Sonstiges

Sofern falsche Bauplanung bzw. erhebliche Baumängel dazu führen, dass eine Baustelle (z.B. mehrere Reihenhäuser) erheblich länger besteht als ursprünglich geplant und beispielsweise fortlaufend erhebliche Erdarbeiten durchgeführt werden, weil die Kellerabdichtung nicht funktioniert (alle Kellerwände ausbaggern, Erde wieder verdichten, wieder ausbaggern usw.), sollten die angrenzenden Nachbarn (Eigentümer) einen Anspruch gegen den Bauunternehmer erhalten, auch wenn sie keinen Mietverlust haben, weil sie die Immobilie selbst bewohnen.

12-Berlin
Referenznr.: 2019-04904