Zum Inhalt springen

Tempo 30 auf dem Brunsbütteler Damm ab Prisdorfer Str. bis Magistratsweg

Kapitel 2: Was bisher erreicht wurde - Umsetzung der Lärmaktionspläne 2008 und 2013
Straßenlärm

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach wie vor ist die Belastung durch Lärm und Erschütterung in dem genannten Straßenabschnitt imens. Besonders auch nachts kommt es zu Erschütterungen des Wohnhauses, die gelegentlich sogar dazu führen, dass man davon aufwacht. Dies betriftt im übrigen viele Wohnhäuser entlang der Straße. 2012 wurde von der Verkehrslenkung Berlin eine Anordnung für Tempo 30 in der Nacht herausgegeben. Diese wurde vom Bezirksamt verschleppt, d.h. nicht umgesetzt. Inzwischen wurde die Anordnung der Verkehrslenkung Berlin wieder aufgehoben. Dies ist unverständlich, denn die Belastung hat sich seit 2012 sicher nicht vermindert, sondern im Gegenteil erhöht. Ich bitte nochmals eindringlich darum, diesen Sachverhalt gründlich zu prüfen und zumindest die Tempo 30 Zone in der Nacht anzuordnen, um die Bewohner zu entlasten.

Mit freundlichen Grüßen

T. H.

T.H.
Referenznr.: 2019-04877