Zum Inhalt springen

Bässe allerorten - Verlärmung ruhiger Gebiete durch öffentliches Abspielen von Musik

Kapitel 6: Ruhige Gebiete und städtische Ruhe- und Erholungsräume
Sonstiges

Die Überlegung, wo sich ruhige Gebiete in der Stadt befinden und diese zu fördern, ist aus meiner Sicht sehr wichtig. Was ich im Lärmaktionsplan als Thema nicht wiedergefunden habe, ist das Thema Verlärmung durch öffentliches Abspielen von Musik. Das betrifft gerade die ruhigen und grünen Zonen in der Stadt sowie Bereiche auf dem und am Wasser. Hierdurch wird der Erholungswert stark gemindert und moderne Bluetooth-Lautsprecher sind sehr leistungsfähig. Es ist kaum noch möglich, sich in Parks oder am Wasser aufzuhalten, ohne dass von irgendwo Bässe zu hören sind.

Aus meiner Sicht ist es deshalb wichtig, gerade in definierten ruhigen Bereichen und an und auf Wasserflächen das Abspielen von Musik zu untersagen, da gegenseitige Rücksichtnahme nicht funktioniert und einige Musikhörende den vielen Erholungssuchenden  die Erholung unmöglich machen. Ich bitte deshalb um Aufnahme dieses  Themas in den Lärmaktionsplan.

fassade
Referenznr.: 2019-04814