Zum Inhalt springen

Keine Verbesserung für Radfahrer und Fußgänger

Hinweis

Die wichtigste Maßnahmen in der Bergmannstraße wären Verbesserungen für Radfahrer und Fußgänger. Dem Autoverkehr wird viel mehr Platz eingeräumt.

Ich hatte als Bewohnerin der Nostitzstr. Ecke Bergmannstr. mit zwei Kinder gehofft, dass auch der restliche Teil der Bergmannstr. Fahrradstraße wird oder sogar ganz für den Autoverkehr gesperrt wird, mit Ausnahme von Bussen, Taxis und Lieferwagen. Ich bin als Gelegenheits-Autofahrerin der Überzeugung, dass die parallel verlaufenden Straßen Gneisenaustr. und Columbiadamm ausreichend groß sind, die Verkehrsbelastung zu tragen.

Die Parklets machen die Bergmannstr. für Radfahrer noch unübersichtlicher, da noch mehr Lieferwagen als ohnehin schon in zweiter Spur stehen. Die Fahrt wird zu einer gefährlichen Slalom-Fahrt, immer wieder hinein in den Gegenverkehr. Das ist auch für geübte Radfahrer eine Zumutung.

Die Fußgänger haben auf den überfüllten Gehwegen leider durch die Parklets auch nichts gewonnen.

Ich hoffe nach wie vor auf eine "Eindämmung" des Autoverkehrs und auf keine Verbesserung der "Partymeile" Bergmannstraße.

MfG

Sophie Lindenau

Sophie xberg
Referenznr.: 2018-04083