Zum Inhalt springen

Immer schön am Bürgerwillen vorbei

Sonstiges

Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, warum unsere Steuergelder dermaßen sinnlos gegen den Willen von uns allen, die diese Mittel hart erarbeiten, verschleudert werden.

Ich kenne wirklich NIEMANDEN, der diese Idee im Vorfeld gut fand. In den Läden in der Bergmannstraße wurden bereits vor Monaten Unterschriften gegen diesen - sorry! - Schwachsinn gesammelt. Es wurde da auch viel diskutiert und ich persönlich habe keine Stimme für das Projekt gehört. Trotzdem und auch nach den schlechten Erfahrungen mit der Maaßenstr. wurde das gemacht.

Wundert sich noch jemand über Politikverdrossenheit?

Spätestens beim aktuellen Anblick der Maaßenstr., die heute mit den (ehemals) bunten Sitzpollern, auf denen sich ausser ein paar Betrunkene niemand freiwillig niederlässt, aussieht wie ein verlodderter, verlassener Spielplatz, sollte auch der letzte "Kreative" in der Stadtplanung gemerkt haben, dass wir, die Bürger, das nicht brauchen und nicht wollen.

Wir möchten nicht auf der Straße sitzen/liegen und mit Blick auf die Fahrbahn Abgase inhalieren. Wir sitzen alle lieber im Café oder gehen gleich in den Park!

Lasst uns unsere schöne Bergmannstraße mit Geschäften, Cafés, Restaurants und allem, was man für einen atmosphärisch dichten und lebenswerten urbanen Kiez braucht und renoviert von dem Geld ein paar Schultoiletten oder baut Kitas.

Vielen Dank!

Kerstin Arndt

 

arndt-kerstin@web.de
Referenznr.: 2018-03750