Zum Inhalt springen

Ansprechpartner für Bürger

Bei einer Veranstaltung des SGA beim Bezirksamt Mitte erfuhren wir, dass bei diesem Amt in Mitte ein Büro für Bürgerbeteiligung (o.ä.) eingerichtet werden soll.

Beim Bezirksamt Mitte besteht bereits ein neu eingerichtetes Büro für Bürgerbeteiligung.

Nach meinem Verständnis der Tätigkeit eines solchen Büros ist eine der Aufgaben Schnittstelle zwischen Bürgern und Verwaltung zu sein. Dabei auch dazu beizutragen, bei Mehrfachzuständigkeiten die nötigen Verbindungen zu schaffen, Themen zu vernetzen und dem Bürger so Orientierung zu geben.

Wenn es jedoch bei einem Bezirksamt mehrere derartige Büros gibt, dann frage ich mich, wie diese Vernetzung ohne Informationsverluste gewährleistet werden soll. Es bedarf m. E. eines zentralen Büros, bei dem alle Informationen/Themen im Rahmen der Bürgerbeteiligung zusammenlaufen.

Interessant ist auch, wenn das eine Amt bei Fragen zu dem Gebiet dann ausführt, es sei nicht sein Thema, dass wäre zum Beispiel bei der Stadtplanung angesiedelt. Stadtplanung ist aber weder dabei und vermutlich nicht mal involviert. Wo ist da die Vernetzung? Die Zusammenarbeit der einzelnen Ämter?

 

JoergS
Referenznr.: 2018-00947